Invasive Pflanzen


Sind gebietsfremde Pflanzen, die seit dem 15. Jh. bei uns eingeschleppt wurden. Sie verhalten sich invasiv und besitzen kaum natürliche Feinde. Sie vermehren sich sehr und sind daher schwer zu bekämpfen.

Folgende Probleme können sie verursachen:

 

  • Verdrängen der einheimischen Tier- und Pflanzenarten.
  • Konkurrenz von Naturpflanzen in der Land- und Forstwirtschaft.
  • Beeinträchtigung von landwirtschaftlichen Nutztieren.
  • Beeinträchtigung des Hochwasserschutzes.
  • Schäden an Strassen und Gebäuden.


Durch unsere genaue Bestandesaufnahme und Analyse, können wir Ihnen in einer Beratung wie und wo wir fachgerecht diesen Pflanzen entgegenwirken können. Wir beraten Sie in der Ersatzpflanzung und führen diese Arbeiten, gemäss den Richtlinien des Kantons aus.

 

Pflegetipps und Anleitungen, falls Sie welche benötigen, erhalten Sie jeder Zeit von mir persönlich.

Impressionen zu unseren Arbeiten sehen sie hier 

pfeil.png